Pfarre Traun - St. Martin

Adresse: Schubertstraße 10, 4050 Traun   Tel.: 07229/73396   Fax: 07229/73396-20   Email: pfarre.traun.stmartin@dioezese-linz.at

Kath. Männerbewegung der Pfarre Traun - St. Martin

Männerrunden: Kraftquellen für Körper und Geist

Mehr als 250 Männerrunden und Männergruppen werden in Oberösterreich
von der Katholischen Männerbewegung geleitet.

„Männerarbeit geschieht in Gemeinschaft vor Ort, in den Pfarren
und Gemeinden“, meint KMB-Obmann Dr. Franz Gütlbauer.


So auch bei uns in der Pfarre:

Eine Handvoll Männer trifft sich in regelmäßigen, etwa monatlichen Abständen,

um über „Gott und die Welt“ zu reden, Gemeinschaft zu erfahren

und sich selbst und den anderen zu zeigen: „Es gibt uns noch, noch bewegt sich etwas…“

Eine bewusste Auszeit von dem Getriebensein des Alltags also.


Und im Laufe des Jahres gibt es genügend Anlässe im pfarrlichen Leben, wo eine, pardon,

mehrere helfende Hände gebraucht werden.

Ob Nikolausaktion, Pfarrcafe, Pfarrfest, - Man(n) ist präsent!

Unsere Hauptaktion allerdings ist die alljährliche „Sei so frei – Aktion“

im Advent.

http://www.seisofrei.at

Hier werden gezielt Projekte in Entwicklungsländern aufgegriffen,

Verantwortung für ein Miteinander in unserer einen Welt bewusst gemacht

und durch das Ergebnis der Sammlung gefördert.

Interesse bekommen, dabei zu sein?

Du bist herzlich dazu eingeladen!


Kontaktadresse: kmb_st.martin@gmx.at

Stern der Hoffnung

von St. Martin nach Entasekera in Kenia



Dr.in Maria Schiestls Herz gehört Afrika. Ihr Leben hat sie den Maasai gewidmet.

Die gebürtige Zillertalerin ist Ärztin in Entasekera. An diesem abgelegenen Ort im kenianischen Hochland leitet sie ein Gesundheits- und Bildungszentrum. Die medizinische Versorgung der Frauen und Mädchen ist ihr dabei ein großes Anliegen. Dank umfangreicher Bewusstseinsbildung kommen immer mehr Schwangere zur Untersuchung und Entbindung in die Klinik. Das rettet täglich Leben.


Für ihren unermüdlichen Einsatz wurde sie 2016 mit dem Romero-Preis ausgezeichnet.

SEI SO FREI unterstützt sie dabei im gemeinsamen Einsatz für eine gerechte Welt.


20 Euro kostet die Geburt inklusive Laboruntersuchung im Gesundheitszentrum.

Mit 60 Euro schenken Sie Zukunft: Ein Gesundheitsteam kann ein abgelegenes Dorf besuchen.

300 Euro verdient eine Krankenschwester pro Monat.


Ergebnis der Adventsammlung „Sei so frei 2016“

Die am dritten Adventsonntag abgehaltene Sammlung

für medizinische Versorgung der Maasai  von Dr.in Maria Schiestl in Kenia

erbrachte bei uns das Ergebnis von € 2.162,-.


Mit diesem Betrag konnten von unserer Pfarre

33 Müttern die Geburt inclusive Untersuchungen    à € 20,-           660,-

im Gesundheitszentrum Entasekera und

5 Monatsgehälter für eine Krankenschwester           à € 300,-        1.500,-

finanziert werden.                                                            Gesamt         2.162,-


Herzlichen Dank und Vergelt‘s Gott für diese Ihre Spende!